Wenn du deine Sicht auf die Dinge veränderst, verändern sich die Dinge, die du siehst.
Dr. Wayne Dyer

Magisches Potential

Ist es Zufall, dass seit einigen Jahren von Potentialentfaltung gesprochen wird? – Sicher nicht! Es ist ein Anzeichen für den Wandel, in dem wir uns befinden. Es gibt mehr und mehr Menschen, die ihr Leben sinnstiftend und werteorientiert ausrichten.

Einige von ihnen treten in der Öffentlichkeit als mutige Erneuerer und Wegbereiter einer wertschätzenden Unternehmenskultur in Erscheinung. Ihr persönlicher Entwicklungsweg hat lange, bevor sie an diesem Punkt für ihre Mitmenschen sichtbar werden, begonnen. Sie haben ein neues Führungsbewusstsein entwickelt.

Doch in welchem Zusammenhang stehen Bewusstsein und Potential? Im beruflichen Kontext scheint der Ausdruck "Potentialentfaltung" salonfähiger zu sein, als der Begriff der "Bewusstseinserweiterung". Vielleicht liegt es daran, dass der Gedanke an bewusstseinserweiternde Substanzen nahe liegt.

Potential zu entfalten, bedeutet nichts anderes, als neue Erfahrungen zuzulassen. Und für die meisten Menschen beginnt dies damit, neue Gedanken zu denken. Klingt einfach? Könnte es auch sein.

Gäbe es da nicht eine kleine Hürde zu überwinden. Augenblicklich unterliegt die Mehrzahl der Menschen einem fatalen Irrtum. Sie halten sich für ihre Gedanken.

Irritiert dich diese Aussage? Wunderbar. Dann kommt jetzt deine Gelegenheit, Potential zu entfalten.

 

Ein Alltagsbeispiel

Kürzlich war ich auf einer Gartenparty eingeladen. Ich kam mit zwei sympathischen Frauen mittleren Alters ins Gespräch. Wir fanden direkt ein spannendes Thema, das uns Drei interessierte. Irgendwann sprach mich eine der beiden Frauen auf meine Sommerhose an und wollte wissen, ob diese so bequem sei wie sie aussähe?

Ich lachte, hob mein T-Shirt hoch, zeigte auf den breiten, elastischen Bund und sprudelte mit einer kleinen Geschichte los. Ich hatte mir diese Hose für einen Urlaub in Marokko gekauft. Schließlich wollte ich die Kleidungsempfehlungen des muslimischen Landes achten, aber auch nicht erschwitzen.

Nach meiner Rückkehr aus Marokko stellte ich fest, dass meine normalen Jeans ganz schön eng geworden waren. Mit dieser Hose war mir im Urlaub gar nicht aufgefallen, dass ich ein paar Kilo zugenommen hatte.

Als ich meine kleine Erzählung beendet hatte, wartete ich auf das Gelächter meiner Zuhörerinnen. Die beiden schauten mich pikiert an. Also ich sei doch schlank. Das solle doch wohl nicht mein Problem sein. So ihr gekränkter Kommentar.

Nun frage ich dich: "Bist du schon einmal auf die Idee gekommen, dass dir nicht die Welt da draußen, sondern deine Gedanken das Leben vermiesen?"

Wenn deine Antwort "ja" lautet, dann hast du damit begonnen dein Potential zu entfalten. Wenn sie "nein" lautet, hast du jetzt Gelegenheit dazu. Halte deinen Geist einfach offen. Das ist alles, was Potentialentfaltung braucht.

 

Deine Realität, meine Realität

Zurück also zu unserer Gartenparty. Ist dir aufgefallen, dass ich von gar keinem "Problem" gesprochen hatte? Ganz im Gegenteil. Ich gab eine kleine Urlaubsgeschichte in die Runde, über die ich herzlich schmunzeln konnte. Weder hatte ich über mein Gewicht gejammert, noch einen Monolog über vergebliche Diätversuche gestartet.

Angesichts der Reaktion meiner Gesprächspartnerinnen wurde mir klar, dass diese beiden Frauen ein Problem mit ihrem Gewicht hatten. (Medizinisch betrachtet waren sie übrigens nicht übergewichtig.) Während sie in meinen Augen attraktive und sympathische Frauen waren, dachten sie offensichtlich beide vollkommen andere Gedanken über sich.

Eine von beiden bat mich sehr direkt, dass Thema "Figur" nicht weiter zu vertiefen. Mit einer abwehrenden Geste rief sie etwas lauter als notwendig: "Oh Gott, lass uns bitte nicht darüber reden! Das verdirbt mir den ganzen Tag."

Ahnst du, wie das liebevolle Kompliment ihres Mannes wirkungslos verhallt, während sie sich unzufrieden vorm Spiegel dreht? Dabei denkt sie im Stillen: "Das sagt er jetzt nur so. In Wirklichkeit findet er die Neue von nebenan mit Konfektionsgröße 38 viel attraktiver als mich." Und beim nächsten Treffen mit ihren Freundinnen berichtet sie über ihre unglückliche Partnerschaft.

Befinden sich ihre Freundinnen in derselben Realitätsebene, dann werden sie ihre Wahrnehmung bestärken und ihre eigenen Geschichten von unerfüllten Partnerschaften beisteuern. Dies ist einer der Gründe, warum es Menschen ohne professionelle Unterstützung so schwerfällt, Veränderungen in ihrem Leben zu bewirken.

Potential entfaltet sich erst, wenn eine neue Perspektive hinzugefügt UND mit offenem Geist aufgenommen wird.

 

Befreiung

Ein Befreiungsweg für Frauen, die mit ihrer Körperlichkeit hadern, kann eine Teilnahme an meinem Seminar "Zeit für Weiblichkeit" sein. Dort geht es unter anderem um Gedanken uns selbst gegenüber, die ein ganzes (Frauen-)Leben auf sinnlose Weise überschatten können.

Nur Gedanken, die wir nicht in Frage stellen, können uns Schmerzen zufügen. Warum? Weil wir sie als Wahrheit betrachten.

Zum Ausbruch aus dem Gedankengefängnis tritt ein zweiter Befreiungsakt: Auf der Gartenparty trat eine Persönlichkeit auf die "Lebensbühne" dieser Frau, die sich humorvoll als Drama-Queen bezeichnen lässt. Hörst du die Theatralik in ihren Worten: "Oh Gott, lass uns bitte nicht darüber reden. Das verdirbt mir den ganzen Tag."

Sobald du dir bewusst wirst, dass du das Drama in deinem Leben gerade selbst erschaffst, kannst du aus dem ruhenden Pol deiner Mitte heraus eine neue Entscheidung treffen. Denn diese Mitte besitzt keine Persönlichkeit. Sie ist das Zentrum deiner Selbstführungskompetenz.

Aus der Selbstführung heraus kannst du die Entscheidung treffen, über deine Drama-Queen zu lachen und dich im nächsten Moment wieder hinreißend und unwiderstehlich finden. Ich verspreche dir, der Rest deines Tages wird vollkommen anders verlaufen. Und genau darum geht es in der Bewusstseins-Schulung.

Die mutigen Erneuerer und Wegbereiter, die du zurzeit beobachten kannst, haben zunächst ihre Selbstführung entwickelt.

 

Die Bewusstseins-Schulung

Gedanken sind die Bausteine, aus denen du deine Realität erschaffst. Durch die Öffnung deines Beobachterauges kann mit zunehmender Übung jeder aufsteigende Gedanke als die fleißige Arbeit deines Verstandes betrachtet und auf seinen Nutzen hin überprüft werden. Welche Gedanken sind hinderlich, welche Gedanken sind förderlich? Welche Gefühle lösen die jeweiligen Gedanken in dir aus?

Das funktioniert in etwa so, wie die Arbeit eines Beleuchters am Schauspielhaus. Stell dir eine dunkle Theaterbühne vor. Du sitzt im Zuschauerraum. Plötzlich geht ein Spotlight an und auf der Bühne wird ein Darsteller sichtbar, den das Publikum zuvor nicht hatte sehen können.

In der Anfangsphase werde ich die Funktion des Beleuchters für dich übernehmen. Mit etwas Übung wirst du lernen, gleichzeitig Zuschauer UND Beleuchter zu sein. Je länger du die Übungen anwendest, um so leichter wird es dir gelingen nach und nach immer mehr un(ter)bewusste Aspekte mit dem Scheinwerfer deines Bewusstseins zu erhellen.

 
Wird die Bewusstseins-Schulung dein Leben verändern?
Das hängt ganz von dir selbst ab.
 

Was ich aber mit Gewissheit sagen kann ist, dass die Bewusstseins-Schulung dein Leben verändert, sofern du dafür bereit bist. Du wirst feststellen, wie viele deiner Gedanken sich permanent wiederholen. Und du wirst entdecken, wie viele deiner Gedanken gar nicht deine, sondern die deiner Eltern, Großeltern, Lehrer oder anderer prägender Menschen in deinem Leben sind. Diese Erfahrung macht dich frei.

Dein Umgang mit Stress wird sich merklich verändern. Du wirst ein besserer Zuhörer und Gesprächspartner sein, deine Beziehungen erfahren eine neue Qualität. Du sorgst dich weniger. Das Unbehagen vor Veränderungen weicht zunehmend Vorfreude und Neugier. Du (und dein Umfeld!) bemerken verblüfft, wie du vollkommen ruhig in Situationen reagierst, die dich früher maßlos aufgebracht haben.

 

Mein Angebot

Hole dir die Magie der Potentialentfaltung in dein Leben und lerne neue Gedanken zu denken! Entweder in der Gruppe oder im Einzelcoaching. Aktuelle Seminarangebote findest du unter dem Menüpunkt "Termine".

Die Sitzungsdauer im 1:1 Coaching wird zwischen uns vorab vereinbart und beträgt in der Regel ein bis maximal zwei Stunden. Das Training kann per Telefon, Skype, im Praxisraum in Essen oder – nach Vereinbarung – an einem für alle Beteiligten (geeigneten) Ort stattfinden.

Gern stehe ich dir für ein 20-minütiges Kennenlerngespräch zur Verfügung. Dieses Vorgespräch ist für dich kostenlos und dient neben der Begegnung auch dem Schwerpunkt deiner Motivation. Bist du in einer beruflichen Situation, die Potentialentfaltung von dir fordert und du weißt nicht wie? Oder möchtest du die Beziehung zu deinem Partner und/oder deinen Kindern verbessern?

Beratungssprachen sind Deutsch und Englisch. Das Honorar beträgt 90 €/h inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Ausgleich erfolgt als Barzahlung, per Überweisung oder PayPal-Transaktion.